Holsteiner

  Hauptseite

Landwirtschaft

Pferdezucht

  Zuchtstuten

 -   Fohlen

 -   Hengst - Infos

Erfolgspferde

Pensionsstall

Pferdeausbildung

Verkaufspferde

  Verkauft

Veranstaltungen

Job und Karriere

Links

  News

Impressionen

  Kontakt

 Team HofKleemeyer

 Wegbeschreibung

  Suchen
 

 



Geschichte:

Die erste Blütezeit der Holsteiner Pferdezucht setzte bereits im frühen Mittelalter ein. Zu dieser Zeit waren die Holsteiner mächtige Schlachtrosse. Entscheidenden Einfluß auf die Zucht nahmen orientalische,spanische und neapolitanische Hengste. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts kam es zur Umzüchtung vom schweren, in der Landwirtschaft eingesetzten Warmblüter zum modernen Sportpferd durch vermehrten Einsatz von englischen Vollbluthengsten.

Zucht: 

1999 lag der Zuchtbestand bei 6.633 eingetragenen Stuten und 203 Hengsten, davon 74 Verbandshengste und über 112 Privathengste. Holstein ist das einzige Zuchtgebiet in Deutschland, das über eine verbandseigene Hengsthaltung verfügt. Sitz ist die Reit- und Fahrschule Elmshorn, wo auch das Verkaufszentrum angesiedelt ist. Auktionsorte sind Neumünster und Elmshorn.

Merkmale:

Energische, leistungsbereite Pferde, die häufig im Spitzensport zu finden sind; Holsteiner zählen zu den besten Springpferden der Welt und werden zur Vererbung von Springvermögen und Manier in allen deutschen Zuchten eingesetzt.

Mehr Informationen bei:

Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes

horizontal rule

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.     Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.     Alle Rechte vorbehalten.
© HofKleemeyer     Stand: 27.02.2014     Impressum     Haftungsausschluß